Die Betrieb wurde kontinuierlich, zuletzt mit dem Anbau der neuen Werkhalle in Holzbauweise, erweitert.